Tag der offenen Tür Tag der offenen Tür

Die Oberstufentheaterwerkstatt spielt ›DNA‹ von Dennis Kelly

  • Gelesen 154 mal

Die Oberstufentheaterwerkstatt spielt ›DNA‹ von Dennis Kelly

 

Eigentlich war es ja nicht so gemeint, doch passiert ist passiert. Jetzt geht es nur noch darum, heil aus der Sache herauszukommen. In seinem Stück ›DNA‹ versucht der Engländer Dennis Kelly zu zeigen, welche Prozesse bei einem solchen Geschehen ablaufen.

Es beginnt als eine Mutprobe: Um zur Gang zu gehören, muss Adam Blätter essen, dann werden Zigaretten auf ihm ausgedrückt, und zu guter Letzt soll er auf einem alten Fabrikgelände über ein Gitter balancieren. Adam gehorcht, rutscht ab und stürzt in einen metertiefen, dunklen Schacht. Unwahrscheinlich, dass er den Aufprall überlebt hat. Um die eigene Beteiligung am Unfall zu vertuschen, entwerfen die Jugendlichen das Profil eines imaginären Täters. Gänzlich unerwartet findet die Polizei wirklich einen Mann, auf den die Beschreibung passt. Unruhe macht sich unter den Jugendlichen breit, doch man findet auch hier wieder eine Lösung, denn „was ist wichtiger: ein Mensch oder alle?“.

Kellys Protagonisten haben genug CSI-Folgen gesehen, um sich bestens damit auszukennen, wie man genetische Spuren und falsche Fährten legt. Dass sich allerdings ihr Gewissen in der Abgebrühtheit meldet, war definitiv nicht vorgesehen.

Die Oberstufentheaterwerkstatt der Maria Montessori Gesamtschule zeigt ihre neue Produktion am Di 30.1, Mi 31.1 und Do 1.2 jeweils um 19.30 auf der kleinen Probebühne.

Letzte Änderung amMittwoch, 17 Januar 2018 08:00

Vertretungsplan or